Zurück zur Liste
© LUKAS SCHRAMM FOTOGRAFIE
07/06/2024

eCargo: Kick-Off des luxemburgisch-deutschen Projektes in Berlin

Am 7. Juni 2024 fand in Berlin im Hotel Adlon Kempinski die Auftaktveranstaltung des internationalen Forschungsprojektes eCargo statt. Das Projekt zielt darauf ab, die Zukunft der Luftfrachtbranche effizienter und klimaverträglicher zu gestalten, sowie innovative Lösungen für die Logistikbranche zu entwickeln.

Hochrangige Gäste und Redner

Die Veranstaltung wurde durch die Anwesenheit hochrangiger politischer Vertreter und Experten aus der Branche bereichert. Der luxemburgische Vizepremierminister, Xavier Bettel, und der deutsche Minister für Wirtschaft und Klimaschutz, Robert Habeck, waren unter den prominenten Gästen und unterstrichen die Bedeutung des Projektes für die europäische Zusammenarbeit und die nachhaltige Entwicklung.

Ein Meilenstein für die Logistikbranche

Das Konsortium des eCargo-Projekts wird von Sensorikherstellern (ITConcepts, ESPACE2001), Software- und Automatisierungsspezialisten (3D.aero, Technische Universität Hamburg) und Branchenexperten der Luftfracht (Köhl Maschinenbau, Lödige) über die Ländergrenzen hinweg in enger Kooperation durchgeführt. Ziel des Projektes ist es, innovative Technologien und Konzepte zu entwickeln, die die Luftfracht effizienter und umweltfreundlicher gestalten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Entwicklung von KI-basierten Packstrukturoptimierungen sowie die Entwicklung der notwendigen Sensorlösungen.

Statements der Minister

Die Minister betonten in ihren Reden die Bedeutung internationaler Kooperationen. Diese sorgen durch den Austausch von Wissen und Technologien dafür, dass wir die Herausforderungen des Klimawandels bewältigen können. Außerdem wurde betont, dass die Zukunft der Luftfracht nachhaltig und innovativ sein muss. Mit eCargo wird ein wichtiger Schritt in Richtung einer klimaneutralen Logistikbranche und gleichzeitiger Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft gesetzt.

Kontakt für weitere Informationen

Für weitere Informationen über das eCargo-Projekt und die Auftaktveranstaltung wenden Sie sich bitte an:

Dr. Werner Neddermeyer
CEO
ESPACE2001 S.A.; Echternach; Luxembourg
neddermeyer@espace2001.lu

© LUKAS SCHRAMM FOTOGRAFIE